Ein letzter Wunsch

Auch nach der Corona Krise wird die Sonne wieder scheinen

Wunscherfüllungen sind in der aktuellen Lage durch die Stiftung leider nicht möglich. Da ein Besuch im Hospiz oder Pflegeheim für Fremde zur Zeit nicht möglich ist.
Wir müssen uns also in Geduld fassen, möchten aber alle Familien ermutigen, Wünsche ihrer Verwandten soweit möglich zu erfüllen.

Gern helfen wir telefonisch mit unserer Erfahrung in dieser Situation.

28. Apr 2020  

Danke an alle Spender!

Seit vielen Jahren unterstützt der Inhaber Matthias Sörensen mit seinen Geschäften „Ihr Kaufmann an der Ostsee“ durch aufstellen von Spendendosen das Hospiz in Kiel.

Auch in diesem Jahr konnte die beachtliche Summe von 1.000 Euro durch viele fleißige Spender überwiesen werden.

Die Infinitas-Kay-Stiftung ist stolz einen so verlässlichen Partner an ihrer Seite zu haben.

22. Nov 2019  

Danke an die vielen helfenden Hände und Spendern!


Wir möchten das Zeitalter der schnellen Kommunikation nutzen und uns auf diesem Wege bei allen Spendern und Unterstützern von Herzen bedanken.

Ohne ihre Hilfe wäre es nicht möglich, Wünsche zu erfüllen.

Einige von ihnen begleiten uns bereits seit sieben Jahren und wir fühlen uns unseren Spendern sehr verbunden.

Unser Dank kann nicht groß genug ausfallen.
Allen Spendern und Unterstützern wünschen wir eine friedvolle, ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und Harmonie.

Hoffentlich wacht der Weihnachtsmann rechtzeitig auf……….
Ihre Marianne und Hans-Michael Kay
Vorstand
Infinitas-Kay-Stiftung

20. Dez 2018  

Spende von „Ihr Kaufmann an der Ostsee“


Auch in diesem Jahr hat „Ihr Kaufmann an der Ostsee“, geführt von Matthias Sörensen, auf den Ostsee-Campingplätzen für das Hospiz in Kiel gesammelt.
Es konnten aufgerundet 1000 Euro für die Menschen im Hospiz, die Abschied nehmen müssen, überwiesen werden.
Wir danken allen helfenden Hände.

19. Dez 2017  

Benefiz-Gospel-Konzert

Am 8. Dezember um 19 Uhr findet in der Auferstehungskirche in Barmbek-Nord, Tieloh 22 ein Benefiz-Gospel-Konzert statt. Der Eintritt ist frei – die Spenden gehen dieses Jahr an zwei Projekte – u.A. an „Ein letzter Wunsch, Leben erleben“ – wir freuen uns über viele Besucher.

Download Plakat (PDF)

20. Nov 2017  

Neues Format für die Veröffentlichung von Wunscherfüllungen

Ab November stellen wir auf der Facebook Seite „ein letzter Wunsch“. Ein neues Format für die Veröffentlichung von Wunscherfüllungen vor. Jeweils einmal im Monat wird eine Wunscherfüllung zusammen mit einem Bild als Audiodatei eingestellt. Dadurch können die Wunscherfüllungen noch intensiver mitverfolgt werden.
Wir beginnen heute mit dem Interview der Initiatoren.
Was hat sie bewegt eine Stiftung zu gründen und das Projekt „Ein letzter Wunsch“ zu starten.

 


Der Link zur ersten Wunscherfüllung mit einer Audiodatei „Frühstück bei Tiffany“ ist hier

 

3. Nov 2017  

Jubiläumsfeier 5 Jahre „Ein letzter Wunsch, leben erleben“

„Die letzten Schritte eines Menschen sollten genauso behütet begleitet werden wie die Ersten“ — Marianne Kay

Das in Deutschland einmalige Projekt startete vor 5 Jahren um Menschen in der letzten Lebensphase einen letzten Wunsch zu erfüllen. Es freut uns, dass inzwischen viele Organisationen die Initiative aufgegriffen haben.

Liebe Sandra, lieber Roger, durch Eure musikalische Begleitung wurde es ein perfekter Abend!

Nachfolgend einige Kommentare der Gäste von der Feier:

GROSSER DANK!!!

Ihnen beiden für diesen wunderbaren Freitagabend!

  • Das Wort-Musik-Kultur-Programm für alle Sinne war ganz ausgesucht und hat mich sehr erheitert und angeregt. Ja, das war das Leben pur in allen Facetten und Dimensionen, das die beiden da auf die Bühne gebracht haben. Es hat mir ausnehmend gut gefallen!
  • vielen Dank für die schöne Feier, „Wortfront“ ist eine super Truppe.
  • Überhaupt war es einfach ein bezaubernder Abend, es scheint, dass Eure doch recht anspruchsvolle und so liebevolle Arbeit enorm auf Euch und Euer Umfeld abfärbt: So viel Wärme und Aufmerksamkeit, so ein nettes Publikum — es hat einfach alles gepasst.
  •  was für ein Abend, tolles Programm, viele nette Gäste, schönes Büfett und guter Wein.

 

15. Mrz 2017  

Danke – Spendenübergabe der Azubis des zweiten Lehrjahres der Knappschaft-Bahn-See in Hamburg

In einem internen Ideenwettbewerb hat ein Ausbildungsjahrgang der Knappschaft-Bahn-See in Hamburg Vorschläge für die diesjährige Weihnachtsaktion gesammelt. Die Azubis des zweiten Lehrjahres entschieden sich schließlich für die Infinitas-Kay-Stiftung mit dem Projekt: „Ein letzter Wunsch, Leben erleben“. Mit einer liebevoll gestalteten Spendenbox gingen die Nachwuchskräfte persönlich von Büro zu Büro – mit Erfolg. Innerhalb weniger Tage kam die beachtliche Summe von 1.200 Euro zusammen. Die Übergabe erfolgte am 16. Dezember. Der Leiter der Regionaldirektion, Stefan Grasedieck, begrüßte das Engagement der Auszubildenden ausdrücklich: „Eine tolle Aktion unserer Azubis“.

Spendenübergabe der Azubis des zweiten Lehrjahres der Knappschaft-Bahn-See in Hamburg

Wir sind tiefbewegt, das sich die Azubis mit diesem Thema so intensiv beschäftigt haben. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Spender, den vielen helfenden Händen und die freundliche Aufnahme in ihrem Haus.

20. Dez 2016  

1. Preis für das Projekt „Ein letzter Wunsch, Leben erleben“

Award 2016Das Projekt „Ein letzter Wunsch, Leben erleben“ erhielt gestern den ersten Preis des Sparda-Bank Hamburg Awards in der Kategorie „Soziales“. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Wir sind hoch erfreut und gerührt über die Auszeichnung und so viel Anerkennung für unserer Tätigkeit, Menschen in der letzten Lebensphase Wünsche zu erfüllen.

Hochachtung an die Jury, die sich diesem Thema angenommen hat. Wir alle wissen, dass das Sterben nicht schön zu reden ist. Umso wichtiger ist die Erfüllung eines letzten Wunsches.

Die Zeit während einer Wunscherfüllung ist immer lustig und die Krankheit und das Leid ist vergessen. Wir schenken ein Stück normale unbeschwerte Zeit zurück und die salzigen Tränen der Angst werden durch süße Tränen der Freude abgelöst.

Die Erfüllung eines Wunsches ist eine Hommage an das Leben! I

Wir sage auch im Namen des Vorstandes und des Kuratoriums 1000 Dank an die Sparda-Bank in Hamburg für die Auszeichnung, die es uns ermöglicht viele letzte Wünsche zu erfüllen.

12. Okt 2016  

Der „Count down“ läuft oder so schnell kann es gehen

Der „Count down“ läuft oder so schnell kann es gehen


(Quelle: NDR, Sendung „DAS“ am 11.01.2016)

28. Jan 2016